Preisermittlung beim Verkauf der Wohnung: kalkulieren Sie richtig!
Im Vergleich mit der Veräußerung eines Hauses ist der Verkauf einer Eigentumswohnung etwas komplizierter. Bei der Preisermittlung vor dem Immobilienverkauf sind viele verschiedene Komponenten zu betrachten. Neben dem Objekt selbst spielen auch der Rest des Gebäudes, wie beispielsweise die Substanz, die Eigentümer der anderen Wohnungen und die Höhe der momentanen Rücklage eine große Rolle.

Ein Sachverständigengutachten, von einem seriösen Gutachterbüro ausgearbeitet und formuliert, beinhaltet sehr viele Details, die durchaus zur Wertsteigerung der Immobilie oder der Wohnung führen können.

Interview
René Bertsch / b-gm.com

Wie geht man am besten beim Wohnungsverkauf vor?
Marktbeobachtung unter Einbezug von Angebot und Nachfrage mit frühzeitige und aussagekräftigen Annoncen.

Sollte man seine Wohnung mit oder ohne Makler verkaufen?
Mit Makler, denn er ist am besten ausgebildet, hat Erfahrung (nicht alle) und kennt die Gewohnheiten und Bedürfnisse der potenziellen Käufer aus Erfahrung.

Was kann ich tun, um den Wert meiner Wohnung kurzfristig zu steigern?
Moderate Modernisierungsmodelle durch einen Sachverständigen ausarbeiten lassen, denn auch er kennt sich mit diesen Maßnahmen aus.

Wer muss neben dem Wohnungseigentümer noch mit dem Verkauf einverstanden sein?
Der Wohnungseigentümer verkauft sein Wohneigentum, deshalb nur der Eigentümer, denn nur er kann beim Verkauf den neuen Eigentümer beim Grundbuch bestellen.

Welche Tipps können den Wohnungsverkauf beschleunigen?
Der Makler kennt diese Tricks, deshalb einen versierten Makler /in.

Wie kann ein Gutachten beim Verkauf meiner Wohnung helfen?
Ein Sachverständigengutachten, von einem seriösen Gutachterbüro ausgearbeitet und formuliert, beinhaltet sehr viele Details, die durchaus zur Wertsteigerung der Immobilie oder der Wohnung führen können. Hierzu bedient sich ein Sachverständiger mehrerer Quellen, die detailliert auf die örtlichen Bedürfnisse eingehen.

Welche Unterlagen sollten dem Gutachter zur Verfügung gestellt werden?
Zu einer förmlichen, gutachterlichen Stellungnahme gehört zwingend ein Ortstermin, bei dem Grundrisse der Wohnung übergeben werden sollten, die während des Ortstermins auf ihre Authentizität geprüft werden. In einem Verkehrswertgutachten erscheinen diese Grundrisse ebenso wie eine ausführliche Stellungnahme zu den Räumlichkeiten mit zusätzlichem Lageplan und umfangreichem Bildmaterial der Wohnung. Eine ausführliche Beschreibung der Infrastruktur gehört ebenso zum Inhalt eines Gutachtens wie die örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten für Einkäufe, Arztbesuche oder auch Handwerksbetriebe für häusliche Reparaturen u.a.m.

ZUM INTERVIEW

 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen